top

Zum Seitenanfang springen

Neue Wohnanlage für junge Erwachsene in Hellern feierlich eröffnet

Die Jugendhilfeeinrichtung Haus am Schlehenbusch der Diakonie Osnabrück hat in Kooperation mit den Evangelischen Stiftungen Osnabrück ein neues Wohnangebot für junge Erwachsene in Hellern geschaffen, die nun feierlich eröffnet wurde.

Osnabrück. Die Jugendhilfeeinrichtung Haus am Schlehenbusch der Diakonie Osnabrück hat in Kooperation mit den Evangelischen Stiftungen Osnabrück ein neues Wohnangebot für junge Erwachsene in Hellern geschaffen, die nun feierlich eröffnet wurde.

Nach der Vorstellung des Wohnangebotes und der Einsegnung der Räumlichkeiten konnten Besucher die Wohnanlage besichtigen und mit den Bewohnern und dem Betreuungsteam bei einem kleinen Mittags-Imbiss ins Gespräch kommen.

In der neuen Wohnanlage stehen nach Umbau, Renovierung und Anbau an den Altbau nun acht Appartements zur Verfügung, in denen junge Erwachsene ambulant begleitet werden. „Hier erhalten junge Erwachsene professionelle Unterstützung für ihren Alltag. Unsere Hilfe richtet sich nach dem jeweils aktuellen Bedarf des Bewohners und wird permanent inhaltlich und im Umfang angepasst. Unser Ziel ist es, die jungen Erwachsenen so zu fördern, dass sie ihr Leben mittelfristig selbständig gestalten zu können“, so Ulrich Burke, Leiter der Einrichtung. Das Hilfsangebot umfasst ambulante Hilfen nach SGB VIII (Betreutes Wohnen und Erziehungsbeistandschaft) und SGB XII (Soziale Assistenz).

Flüchtlingshaus Osnabrück

Weitere Informationen zum Flüchtlingshaus Osnabrück

Zum Seitenanfang springen