top

Zum Seitenanfang springen

Frank Becker zum neuen Geschäftsführer der Evangelischen Jugendhilfe Osnabrück berufen - Nachfolger von Heiner Dirks kommt Anfang 2018

Frank Becker zum neuen Geschäftsführer der Evangelischen Jugendhilfe Osnabrück berufen

Der Aufsichtsrat der Diakonie Osnabrück Stadt und Land gGmbH hat Herrn Frank Becker aus Freudenberg zum neuen Geschäftsführer der Evangelischen Jugendhilfe Osnabrück gGmbH berufen. Der 50jährige Diplom Sozialpädagoge und Industriekaufmann ist derzeit Regionalleiter der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort. „Mit 24 Berufsjahren bringt Frank Becker langjährige Erfahrung in der Jugendhilfe mit. Er hat sich bei seinem jetzigen Träger umfangreiche Führungs- und Leitungskompetenzen erworben“, betont Pastorin Doris Schmidtke, Vorsitzende des Aufsichtsrats der Diakonie, die Qualitäten des neuen Geschäftsführers.

Becker ist seit vielen Jahren im Fachverband der evangelischen Jugendhilfeträger Nordrheinwestfalens engagiert. „Herr Becker kennt somit die aktuellen Entwicklungen in der Jugendhilfe sehr genau und wird die Diakonie in Osnabrück auf anstehende Veränderungen und Herausforderungen strategisch gut vorbereiten. Die Geschäftsführung der Diakonie freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihrem neuen Geschäftsführer“, sagt Pastor Friedemann Pannen, theologischer Geschäftsführer der Diakonie Osnabrück.

Frank Becker folgt Heiner Dirks, der Ende September in den Ruhestand eintreten wird. Dieser hatte 35 Jahre in der Evangelischen Jugendhilfe Osnabrück gearbeitet. Seit 2010 war er deren Geschäftsführer.

„Ich freue mich auf Osnabrück und die Evangelische Jugendhilfe Osnabrück“, sagt Frank Becker. Der Familienvater wird nach Dienstantritt gerne in die Friedensstadt ziehen, erklärte er. Die Stadt und das Umland gefallen dem gebürtigen Saarländer außerordentlich gut.

Becker tritt sein neues Amt im ersten Quartal 2018 an.

Die Diakonie Osnabrück Stadt und Land gGmbH ist eine 2016 gegründete Holding. Mit ihr bündelt die Evangelische Kirche in Stadt und Landkreis Osnabrück ihre Angebote der Alten- und Jugendhilfe, Flüchtlingsarbeit und Beratungsdienste. Etwa 2.000 Mitarbeitende beschäftigt die Diakonie Osnabrück in mehr als 40 Einrichtungen und Standorten.

Flüchtlingshaus Osnabrück

Weitere Informationen zum Flüchtlingshaus Osnabrück

Zum Seitenanfang springen