top

Zum Seitenanfang springen

Seelsorge im Christophorus-Heim

Das Christophorus-Heim ist 1971 aus einer Initiative der Evangelischen Kirchengemeinde entstanden. Aus diesem Grund besteht hierzu eine enge Verbundenheit. Der Förderverein unterstützt das Christophorus-Heim materiell und ideell.

14-tägig werden evangelische Gottesdienste angeboten, einmal monatlich ein katholischer Gottesdienst. Selbstverständlich ist es, die Kirchenjahresfeste, wie Ostern und Weihnachten, mit einem Gottesdienst zu begehen.

Bei der Kontaktaufnahme zu Seelsorgern sind Mitarbeitende gern behilflich, Kommunion und Abendmahl sind auch im Bewohnerzimmer möglich.

Sterbende Bewohner und Bewohnerinnen in Würde zu begleiten, ist ein wichtiges Anliegen. Auf Wunsch von Angehörigen und Bewohner/innen wird zusätzlich ein ambulanter Hospizdienst einbezogen.

Flüchtlingshaus Osnabrück

Weitere Informationen zum Flüchtlingshaus Osnabrück

Diakonische Pflegenotaufnahme

Wir sind für Sie da und helfen Ihnen. Lesen Sie weiter.

Zum Seitenanfang springen